Get Adobe Flash player

FrançaisEnglishGerman
 

Doli – 64 boulevard de Magenta – 75010 Paris – Frankreich – Tel.: 33 (6).32 22 71 12 – Tel./Fax: 33.(1).78.11.90.70 E-Mail


Accueil ENTDECKEN SIE DOLI Unsere Aktionen Pilotzone zur Erhaltung von Yalinga

postheadericon Pilotzone zur Erhaltung von Yalinga

 

Liebe Freunde,

 



Die letzte Reise nach Bangui war mit Erfolg gekrönt! Wir haben schließlich die so sehr erwarteten Dokumente erhalten!


. der Regierungserlass zur Klassifizierung der Region von Yalinga als Wildtierreservat

Klicken Sie hier


der Regierungserlass zur Zuweisung der Verwaltung dieses Reservats an die Organisation Doli Klicken Sie hier

 
Übrigens erlaubt uns die Großzügigkeit unseres Hauptpartners, dem Kabinett der Architekten Inter-Art Etudes, dass wir ab kommenden September vor Ort agieren können.

 


Wie Sie wissen, kann sich dieses Projekt nur mit der aktiven Unterstützung der lokalen Bevölkerung einem Anspruch der nachhaltigen Entwicklung verschreiben. Unsere ersten Aktionen hier sind deshalb von zweckgebundenem Charakter; wir werden:

. eine Krankenstation wiedereröffnen (Sanierung des Gebäudes, Herbringen von Betten und Ausbildung der ersten Pflege...)
. eine Schule wiedereröffnen (Herbringen von Schulmöbeln und Büchern, Ausbildung der Lehrer...)

Unsere Hauptziele, der Schutz der Elefanten und die Erhaltung der außergewöhnlichen Pflanzenwelt und der wilden Fauna der Region, sind natürlich im Zentrum unserer Interessen:

. die ersten Waldwächter werden ausgebildet und ausgestattet (Bekleidung, Fahrräder, Radios...)
. die genaue Zählung der Tiere vervollständigt die Schätzungen der zuvor realisierten Vorausschau
. die Hauptpisten werden wiedereröffnet und mit den wichtigen Brücken ausgestattet; die Bodensohlen werden angelegt

Seit fünf Jahren kämpfen Sie schon mit uns, damit dieses Projekt zustande kommt. Wir haben nun gemeinsam die erste Etappe überwunden. Wir brauchen Sie, um auch weiterhin etwas zu verändern.

Es werden für alle Spender Container bereitgestellt, um Material zu sammeln:

Handwerkzeug (Äxte, Sägen, Hämmer und Nägel, Schraubenzieher und Schrauben, Nagelbohrer, Handbohrer und Muttern, Schaufeln, Hacken, Kettensägen...), Küchenutensilien, Nähmaschinen mit Fußantrieb, Garn und Nadeln, aber auch Fahrräder, Seile, Planen, Stromaggregate, Farbe und Pinsel, Hefte, Stifte und Kugelschreiber, Bücher … sind sehr willkommen.

Sie und ihre Freunde können uns sicher immer mit ihren Spenden und Beiträgen helfen, aber Sie haben auch die Möglichkeit sich in Zukunft innerhalb eines Öko-Volontariats entsprechend Ihrer Kompetenzen zu engagieren (Bau, Bildung, Landwirtschaft, Pflege...). Ein Programm wird Ihnen so bald wie möglich übermittelt.

„I Gwé“ (los geht’s)!

Herzlich,

Bernard Noiret Ausführender Direktor



 
Spenden Sie hier
Schreiben Sie uns
Ecovolontariat


N.B.: manche Bildinhalte dieser Webseite können für sensible Personen schockierend sein
© DOLI 2004 Alle Rechte reserviert.
Referenz Webseiten: E-CONNECT
Realisation: Graphi-Net